LandriTherm Warmluftheizungen

Als Hallenheizung eignet sich die gesamte Geräteserie.
Scheitholz-,Hackgut-, Pelletwarmluftheizung.

Die LandriTherm Warmluftheizungen funktionieren ähnlich einer Öl-Heizkanone. Der große Unterschied ist der, dass anstatt fossiler Brennstoffe ausschließlich Biomaße verfeuert wird. Die Heizanlagen sind transportabel und erzeugen aus Biomasse warme Luft. Technisch wird dafür ein Hochleistungs-Luft-Wärmetauscher eingesetzt. Das bedeutet, dass die Geräte warme Luft ohne Umweg über Wasser (wie sonst üblich) produzieren und damit hocheffizient sind.

    Die LandriTherm Produktfamilie

  • Pelletswarmluftofen

    Die Pelletswarmluftheizungen sind der neueste Streich unserer Ingenieure. Bei unserem Pelletswarmluftöfen haben wir konsiquent alle Vorteile der Hackgutöfen übernommen. Als Energieträger kommen allerdings Pellets zum Einsatz. … Pelletswarmluftofen weiterlesen

  • Hackgutwarmluftofen

    Unsere Hackgutwarmluftöfen sind von 150 kW bis 750 kW Nennwärmeleistung erhältlich. Im Gegensatz zu den Scheitholtwarmluftöfen sind die Hackgut basierenden Warmluftöfen vollautomatisiert. Bei den Geräten … Hackgutwarmluftofen weiterlesen

  • Stückgutwarmluftofen

    Wir bieten  Stückgut- und Scheitholzwarmluftöfen von 29 kW bis 399 kW Nennwärmeleistung. Die Warmluftgeneratoren auf Scheitholzbasis sind ausgestattet mit Lasthacken und Staplertaschen. Alle Stückgut bzw. … Stückgutwarmluftofen weiterlesen

Landritherm – wir ändern einfach alles

2002 haben wir uns aufgrund des steigenden Heizölpreises entschlossen einen Hackschnitzelbefeuerten Warmluftofen zu entwickeln. Als Vorbild dienten die damals noch populären Ölkanonen. Ziel war es alle Vorteile der Ölkanonen zu übernehmen und den Brennstoff durch Biomaße zu ersetzen. Rund 8000 Entwicklungsstunden in Zusammenarbeit mit fachkompetenten Forschungszentrum und rund 2000 Versuchsstunden haben sich ausbezahlt. Die neuen Warmluftgeräte sind etwas ganz besonderes am Markt und erfreuen sich in den unterschiedlichsten Branchen großer Beliebtheit. LandriTherm ist eine Marke der LASCO Heutechnik GmbH.

Von Heizöl zur Biomasse – günstig heizen und trocknen

gespeicherte Sonnenenergie
gespeicherte Sonnenenergie

Heizen ist heute eine Selbstverständlichkeit. Allerdings werden die fossilen Energieträger knapp und unterliegen großen Preisschwankungen. Außerdem wird fleissig spekuliert. Genauso problematisch ist die Situation bei Erdgas. Aus diesem Grund haben mittlerweile viele Volkswirtschaften riesige Speicher angelegt um in Krisensituationen Energieengpässe abzufangen.

Auf der anderen Seite steht die Biomaße. Egal ob Pellets, Hackgut oder Scheitholz. Biomaße hat sich zu einem beliebten Energieträger entwickelt und bietet je nach Marktsituation ein großes Ensparungspotenzial gegenüber fossilen Brennstoffen.

Landritherm – ein Produkt der LASCO Heutechnik GmbH aus Österreich

Österreich oder noch präziser definiert, Oberösterreich gilt weltweit in vielen Bereichen als Technologieführer und Vorreiter wenn es um die Verbrennung von Biomaße geht. Die Gründe dafür sind vielseitig. Ein wichtiger Grund dürfte sein, dass rund 48% der österreichischen Fläche mit Wald bedeckt ist. Österreichische Unternehmen haben somit bereits sehr früh begonnen diesen Rohstoff als Energieträger zu erforschen und zu nutzen.

CO2 neutral heizen

Mittlerweile gibt es viele Unternehmen die auf eine CO2 neutrale Firmenpolitik setzen. Einige davon definieren dies sogar in mittelfristigen Firmenzielen. CO2 (Kohlendioxid) ist ein Gas das in unserer Luft vorhanden ist und durch verschiedenste chemische Vorgänge wie bspw. bei der Verbrennung entsteht. CO2 ist eigentlich unproblematisch, da dieses Gas von den Ozeanen und der Vegetation wieder aufgenommen und zu Sauerstoff umgewandelt wird.

Problematisch ist allerdings die Menge die wir jedes Jahr weltweit produzieren. Dies führt dazu, dass sich der Rest in der Atmospähre anreichert und die Wärmeabstrahlung ins Weltall verhindert. Bei diesem Vorgang spricht man auch vom Treibhauseffekt. Weiteres vermuten Wissenschaftler das CO2 die schützende Ozonschicht angreift und damit die gefährlichen UV-Strahlen zur Erde gelangen.

CO2 neutral heizen – damit das so bleibt.

Was bedeutet CO2 neutral?

Bei der Verbrennung von Biomaße entsteht nur so viel CO2, wie der Brennstoff, während seines Wachstums aus der Atmosphäre aufgenommen hat. In der Summe ist Heizen mit Holz also klimaneutral (CO2-neutral).

Von Wasser zu Warmluft und von starr zu mobil

mobiler-la750-auf-hakenlift
Ein LA 750 mit separatem Hackgutspeicher auf Hakenlift. Kurze Rüstzeiten. Mobil einsetzbar.

Während so gut wie alle anderen Heizungshersteller warmes Wasser produzieren und dieses dann zu den Heizkörpern liefern, setzen wir auf ein rein Luft geführtes System. Herzstück ist dabei unser Hochleistungs-Luft-Wärmetauscher.

Dies hat den Vorteil, dass keine weiteren Installationsarbeiten notwendig sind, da ein isolierter Warmluftschlauch die produzierte Wärme  einfach zum Einsatzort transportiert. Die Containerbauweise unserer Heizungen bringt Vorteile gegenüber herkömmlichen Systemen. Somit ist man in der Lage die Warmluftheizung mobil einzusetzen. Dies macht Sinn wenn es bspw. darum geht Baustellen zu heizen oder auch Putenställe. Auch für Trocknungstätigkeiten werden die Geräte eingesetzt.

Während im Sommer Heu getrocknet wird, werden die Heizungen im Herbst für die Maistrocknung verwendet. Im Winter wird damit dann eine Halle geheizt. Eine hohe Auslastung bringt auch einen schnellen Return of Investment.

Kostenlos Prospekt bestellen.